Blogtour,  Bücher

All Hallow’s Read | Ankündigung All Hallow’s Read Germany

Ob Spooktober, Inktober, Halloweenlesung oder Lichterfest – der Halloweenmonat Oktober hat viele Traditionen! Eine weniger bekannte, aber dafür umso interessantere Tradition ist „All Hallow‘s Read – Verschenke ein Buch zu Halloween“. Ganz einfach und unkompliziert. Gestartet wurde #AllHallowsRead von Neil Gaiman, dem britischen Autor, aus dessen Feder unter anderem „Good Omens“ und „American Gods“ stammen. Die deutsche Ausgabe #AllHallowsReadGermany gibt es seit 2017 und geht damit bereits in die dritte Runde:  die Autorin und Bloggerin Tanja Karmann bringt in einer Blogtour jedes Jahr Verlage, Autoren und Blogger zusammen, die gemeinsam Bücher vorstellen und großartige Buchpakete zu Halloween verlosen. Im heutigen Beitrag erfahrt ihr, wie ihr selbst aktiv werden und Bücher verschenken oder gewinnen könnt!

Was ist All Hallow’s Read?

Der Begriff setzt sich aus All Hallow’s Eve und Read (für „lesen“) zusammen. Der Gedanke hinter „All Hallow’s Read” ist folgender: verschenke ein (gruseliges) Buch zu Halloween und animiere deine Freunde, Familie oder Kollegen dazu, ebenfalls Bücher zu verschenken und den Halloweenabend gemütlich lesend zu verbringen. Am 7. Oktober hat Tanja Karmann den Ablauf in ihrem Startbeitrag auch noch einmal genauer erklärt (diesen findet ihr verlinkt am Ende des Beitrags).

Ein FAQ zu #AllHallowsReadGermany gibt es auf geeksantiques.de am 19.10.2019 unter diesem Link: All Hallow’s Read | FAQ – Wie funktioniert das eigentlich?

Wer ist dabei?

Auch in diesem Jahr sind wieder eine Menge Verlage, Autoren und Blogger beim #AllHallowsReadGermany dabei. Die Verlage und eine Autorin haben diesmal für das Gewinnspiel Bücher im Wert von über 300 Euro gestiftet (zum Gewinnspiel und den Einzeltiteln gleich mehr!), die Blogger haben sich ins Zeug gelegt und insgesamt 11 spannende Artikel vorbereitet und Tanja Karmann hat all das im Hintergrund organisiert. An dieser Stelle auch einmal ein Dank für die viele Arbeit an Tanja!

Was passiert während der Blogtour?

Das richtige Buch zum Verschenken zu finden, ist manchmal gar nicht so leicht. Um schon vorab Ideen für Bücher zu sammeln, die man zu Halloween verschenken könnte oder vielleicht selbst gerne lesen möchte, gibt es die Blogtour. Verschiedene Blogger – unter anderem auch ich – stellen deshalb vom 14.10. Bis zum 25.10. besonders ausgefallene, schöne, schaurige oder unbekanntere Bücher auf ihren Blogs vor. Jeden Tag macht die Blogtour auf einem anderen Blog Halt. Dort bekommt ihr dann nicht nur ein Buch vorgestellt, sondern erfahrt auch einen Buchstaben für das zweiteilige Lösungswort, mit dem ihr am Ende an einem Gewinnspiel (ich sage nur: 5 fette Buchpakete!) teilnehmen könnt. Am 24.10. sind wir übrigens hier auf geeksantiques.de und ich stelle euch den Meister des Horrors und sein Werk höchstpersönlich vor!

Ein aufgeschlagenes Buch aus dem Beitrag zum All Hallows Read in Deutschland auf einem Tisch mit einer Schreibfeder. Foto: geek's Antiques/Lilli

Das All Hallow’s Read-Gewinnspiel

Zu gewinnen gibt es Bücher im Wert von insgesamt 338,54 Euro! Wahnsinn oder? Die Bücher werden auf 5 Überraschungspakete aufgeteilt, die ihr mit dem richtigen Lösungswort gewinnen könnt. Um teilzunehmen, müsst ihr die versteckten Buchstaben in den Beiträgen der Teilnehmer finden, das zweiteilige Lösungswort daraus zusammensetzen und bis zum 30. Oktober zusammen mit eurer Postanschrift per E-Mail an tanja@tanja-karmann.de senden. Veranstalter des Gewinnspiels ist Tanja Karmann. Alle weiteren Informationen zum Gewinnspiel findet ihr deshalb auf ihrer Homepage unter: All Hallow‘s Read 2019 – die Gewinne

Die Gewinne im Schnellüberblick

Autorin Anja Hansen (signierte Ausgaben!):
With my eyes. (8,99 Euro)
Girls vs. Zombies. (8,99 Euro)
Rabenflug. (4,99 Euro)

Arena:
Knister: Hexe Lilli und die verzauberte Klassenfahrt. (9,99 Euro)
Stephanie Perkins: Jemand ist in Deinem Haus. (9,99 Euro)
Thomas Thiemeyer: Evolution. Die Stadt der Überlebenden. (12,99 Euro)

Bastei Luebbe:
Jenny Blackhurst: Mein Herz so schwarz. (11 Euro)

Conte Verlag:
Christa Jekoff: Liebe und andere Lügen. (13 Euro)
Lilo Beil: Mord auf vier Pfoten. (11,90 Euro)
Ingrid Schmitz: Porridge, Pies and Pistols. (12,90 Euro)

Droemer Knaur:
Christopher Husberg: Blutkrone. (14,90 Euro)
Ransom Riggs: Der Atlas der besonderen Kinder. (18,00 Euro)
Thomas Thiemeyer. Wicca. Tödlicher Kult. (19,99 Euro)
Markus Heitz. Doors. Vorsehung. (9,99 Euro)
Markus Heitz: Doors. Wächter. (9,99 Euro)
Markus Heitz: Doors. Energija. (9,99 Euro)

Fischer Tor:
Arthur Conan Doyle: Sherlock Holmes. Eine Studie in Scharlachrot. (10 Euro)
Jonathan Maberry: V-Wars. Die Vampirkriege. (16,99 Euro)

Hobbit-Presse:
J.R.R. Tolkien: Der Herr der Ringe. Dreibändige Ausgabe im Schuber. (68 Euro)
C.L. Polk: Witchmark. Die Spur der Toten. (16 Euro)
Christian von Aster: Der Orkfresser. (14,95 Euro)
Jenn Lyons: Der Untergang der Könige. Drachengesänge 1. (25 Euro)

Weiterführende Informationen:

Mehr Infos und die Buchtipps der letzten beiden Jahre gibt es bei Tanja Karmann: http://tanja-karmann.de/category/all-hallows-read/

Falls ihr das Buch „Der Mitternachtsladen“ von Tanja noch nicht kennt, könnt ihr hier meine Rezension dazu lesen: Rezension | Tanja Karmann – Der Mitternachtsladen

Und weil ich den Mitternachtsladen und seine Figuren so mochte, habe ich die Mostbrötchen aus dem Buch nachgebacken. Das Rezept dazu findet ihr hier: Rezept | Mostbrötchen aus Der Mitternachtsladen

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.