Das Buch Feeling Close to You von Bianca Iosivoni. Foto: Lilli/geek's Antiques
Blogtour,  Bücher,  geekweek,  Nerdkultur,  Spiele & Gaming

Blogtour – Feeling Close to You | Alle Beiträge im Überblick

Am 24.02. erschienen gleich zwei Bücher von Bianca Iosivoni: Die „Was auch immer geschieht“-Reihe setzt sich aus den beiden Bänden „Finding Back to Us“ und „Feeling Close to You“ zusammen, beide Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden. In „Feeling Close to You“ wird ein Thema behandelt, das selten bis gar nicht in New oder Young Adult Romanen anzutreffen ist: Gaming! Und genau aus diesem Grund gab es zwischen dem 24.02. und dem 01.03. eine vielfältige Blogtour, in der es auf 7 verschiedenen Blogs spannende Artikel zu den Themen Videospiele, Charaktere, Book-Slam, Träume verwirklichen, Online-Freundschaften, Gaming & Streaming als Frau und ein exklusives Interview mit der Autorin zu lesen gab. Wer die Beiträge verpasst hat, findet hier alle noch einmal mit Thema und jeweiligem Blog in der Übersicht!

Teagan, Parker & die WG

Am 24.02. startete die Blogtour bei Anabelle von stehlblueten.de mit einer Vorstellung der wichtigsten Charaktere & der Chaos-WG aus „Feeling Close to You“. Besonders Teagan mit ihren lilafarbenen Haarspitzen, dem lässigen Look und der großen Liebe für Online-Games ist eine meiner liebsten Figuren geworden.

Den Beitrag von Anabelle findet ihr hier:

Book-Slam – Man muss auf Level 1 beginnen

Am zweiten Tag ging es auf dem Blog thebookdynasty.de von Julia weiter. In einem kreativen Book-Slam werden die wichtigsten Themen des Buchs miteinander verflochten und man kann (ohne Spoiler) schon recht gut erahnen, was für eine aufregende Reise Teagan in „Feeling Close to You“ antreten wird.

Den Beitrag von Julia findet ihr hier:

https://thebookdynasty.de/feeling-close-to-you-bianca-iosivoni-book-slam-man-muss-auf-level-1-beginnen/

Online-Freundschaften

An Tag 3 der Blogtour gab es bei Andrada von andradasbooks.wordpress.com einen spannenden und persönlichen Beitrag zum Thema Online-Freundschaften. Denn nicht nur viele Blogger machen online Bekanntschaften, aus denen später Freundschaften werden, auch Teagan und Parker in „Feeling Close to You“ lernen sich zunächst online über ein Videospiel kennen.

Den Beitrag von Andrada findet ihr hier:

Träume verwirklichen

Der vierte Tag der Blogtour stand auf kielfeder-blog.de von Ramona ganz im Zeichen der Träume und warum es wichtig ist, sie zu verfolgen! Denn Teagan hat in „Feeling Close to You“ einen großen Traum, der allerdings ihrem Vater so gar nicht in den Kram passt. Sie möchte unbedingt Game Design studieren.

Den Beitrag von Ramona findet ihr hier:

Play it like Teagan!

Da Gaming ein zentrales Thema in „Feeling Close to You“ ist, darf eine Liste mit Gaming-Empfehlungen nicht fehlen. Bei Jule von missfoxyreads.de gab es deshalb eine Liste der Games, die Teagan selbst spielt (u.a. Tomb Raider und Guild Wars) und 5 Empfehlungen mit Lieblingsspielen.

Den Beitrag von Jule findet ihr hier:

Gaming & Streamen als Frau

In meinem Beitrag geht es grob gesagt um Gaming und Streamen als Frau. Und um Sexismus, Unverständnis und (Selbst-)Akzeptanz. Denn obwohl immer mehr Leute, ganz egal ob männlich oder weiblich – Videospiele spielen, wird Gaming immer noch nicht als normales Hobby angesehen – besonders bei Frauen wie Teagan in „Feeling Close to You“ nicht.

Meinen Beitrag findet ihr hier:

Interview mit Bianca Iosivoni

Bei Yvonne von seitenglueck.wordpress.com findet ihr ein Interview mit Bianca Iosivoni, in dem die beiden über Ideen und die Inspiration zu „Feeling Close to You“, aber auch über weitere Neuerscheinungen in diesem Jahr und Bücherpläne für die kommenden Jahre sprechen.

Den Beitrag von Yvonne findet ihr hier:

Literaturverweis:
Iosivoni, Bianca (2020): Feeling Close to You. Köln: LYX (Bastei Lübbe)

Ich habe dieses Exemplar von LYX (Bastei Lübbe) als Rezensionsexemplar erhalten. Vielen Dank dafür! Die Buchdaten sind der Verlagshomepage entnommen.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.