The Walking Dead Cosplayer auf der Comic Con Dortmund. Foto: Lilli/geek's Antiques
Fandom,  Messen und Conventions,  Nerdkultur

Messen & Conventions | Die besten Events von Februar bis Juni 2020

Nichts verbindet so sehr wie eine gemeinsame Leidenschaft. Menschen, die sich für die gleichen (noch so verrückten) Dinge begeistern können; Cosplayer, die Stunden, Tage und Monate in ihre Kostüme stecken; Autoren, die wochenlang eine Lesung vorbereiten; Gamer, die ein Spiel nicht nur spielen, sondern leben – sie alle eint eine Liebe, die nicht jeder nachvollziehen kann, die aber dennoch Hunderttausende auf Messen und Conventions zusammenkommen lässt. Das Messe- und Conventionjahr hat nun offiziell begonnen und verspricht genauso vielfältig und ausgefallen zu werden, wie das letzte Jahr! 

Welche Messen, Events und Cons aus den Bereichen Bücher, Fandom und Nerdkultur in der ersten Jahreshälfte stattfinden, könnt ihr im folgenden Beitrag nachlesen. 

Wer speziellere Conventions (z.B. zum Thema Anime, RPG oder Comics) sucht, die in diesem Artikel nicht gelistet sind, wird sicher hier fündig: Messe-Hunter Con-Kalender: https://www.messehunter.de/con-kalender/

Februar

Bereits im Februar finden zwei Veranstaltungen statt, die sich auch für Neueinsteiger ins Thema „Convention“ gut eignen, da sie recht klein und familiär sind:

EpicCon – Japan meets Münster

Die erste Convention des Jahres findet am 08. und 09. Februar 2020 in Münster statt! Japanische Kultur und Traditionen treffen auf Popkultur in Form von Manga, Anime, Cosplay und Gaming – zwei Welten, die eigentlich ziemlich gut zusammenpassen. Für die Besucher gibt es an beiden Tagen Panels, Spielebereiche, Workshops, Foto-Areas, exklusive Previews und Showeinlagen auf zwei großen Bühnen.

Cosplayer auf der EpicCon. Foto: EpicCon
Cosplayer auf der EpicCon. Foto: EpicCon

Das genaue Programm ist hier zu finden: https://epiccon.de/de/

Steampunk Jahrmarkt in Bochum

Am 16. Februar findet in der Jahrhunderthalle in Bochum der alljährliche Steampunk Jahrmarkt (#5) statt. Freunde des viktorianischen Zeitalters und futuristischer Technik können sich auf ein echtes Szenetreffen freuen. Der Jahrmarkt findet bereits zum 5. Mal im Rahmen des Historischen Jahrmarkts statt. 

Thematisch erwartet die Besucher ein Markt im Stil der Jahrhundertwende des 19. Jahrhunderts: historische Fahrgeschäfte, antike Jahrmarktstände, Schausteller, Straßenkünstler und Kostümierte.

Das genaue Programm und die teilnehmenden Stände sind hier zu finden: https://www.jahrhunderthalle-bochum.de/events/steampunk-jahrmarkt/

März

Der März ist wie in jedem Jahr geprägt von der ersten deutschen Literaturmesse des Jahres: der Leipziger Buchmesse. Aber auch Anime- und Manga-Freunde können sich im März auf ein Highlight freuen:

Leipziger Buchmesse 

Das Messejahr der Bücher beginnt mit der Leipziger Buchmesse. In diesem Jahr findet die Messe vom 12. bis zum 15. März statt. Neben zahlreichen Verlagen und Autoren, die die Neuheiten des Frühjahrs vorstellen, ist die Leipziger Buchmesse auch DER Treffpunkt für Buchblogger, Literaturjournalisten und Lesefanatiker. Neben den klassischen Preisen (Preis der Leipziger Buchmesse, Vergabe des Leipziger Buchpreises zur Europäischen Verständigung und die Nominierung des Deutschen Jugendliteraturpreises) wird auch wieder eine ganz besondere Auszeichnung verliehen: der Phantastikpreis SERAPH der Phantastischen Akademie e.V.!

Leipziger Buchmesse 2019 Foto: Jens-Ulrich Koch
Leipziger Buchmesse 2019. Foto: Jens-Ulrich Koch

Wer sich den einen oder anderen Geheimtipp aus dem Bereich Fantasy, Indie-Titel und phantastische Newcomer-Geschichten holen will (was durchaus zu empfehlen ist!) sollte vorab schon einmal einen Blick auf die Longlist des SERAPH werfen. Stöbern lohnt sich!

Eine Liste der Verlage sowie das Lesungs- und Panelprogramm ist hier zu finden: http://www.leipziger-buchmesse.de/Programm/

Die Longlist des SERAPH findet ihr hier: https://phantastische-akademie.de/2020/01/08/phantastische-akademie-veroeffentlicht-seraph-longlist-2020/

TiCon 11 in Würzburg

Am 21. und 22. März geht es in Unterfranken heiß her! Die TiCon ist eine kleine, noch recht junge Anime- und Manga-Convention, die jedes Jahr in Würzburg stattfindet. Neben den üblichen Ständen, Workshops, Cosplayern und Showacts ist der Cosplayball am Samstagabend ein besonderes Highlight: ab 19 Uhr bis etwas 22 Uhr heißt es „Ball & Disco“ und es wird stilvoll-nerdig gefeiert. 

Das genaue Programm der TiCon ist hier zu finden: https://ticon-wuerzburg.de

April

Im April kommen vor allem Fantasy-Fans auf ihre Kosten: auf der MagicCon und der Elfia (NL) wird es besonders magisch:

MagicCon Nr. 4 – Fantasy und Mystery in Bonn

Was einigen erfahrenen Con-Gängern noch als RingCon oder HobbitCon ein Begriff ist, heißt seit einigen Jahren nun schon MagicCon! Der Vorteil: nicht nur das Herr-der-Ringe-Fandom ist vertreten, sondern auch andere Fandoms finden ihren Platz auf der Fantasy- und Mystery-Convention im Maritim Hotel Bonn/Bad Godesberg. Die vierte MagicCon findet vom 17. bis zum 19. April statt. An den drei Tagen gibt es einen vollen Terminkalender mit Stargästen, Autogrammstunden, Fotoshoots, verschiedenen Vorträgen (z.B. zum Thema Cosplay) und einer grandiosen Party. Da es sich bei der MagicCon um eine Hotel-Convention handelt, bei der die meisten Gäste (sowohl Besucher als auch Stargäste) im Maritim Hotel übernachten, ist das Con-Feeling sehr familiär und Stars laufen einem auch schon einmal beim Frühstück über den Weg. 

Die Gäste und das Programm sind hier zu finden: https://www.magiccon.de/de/

Elfia Haarzuilens – niederländisches Feenreich in Utrecht

Die Elfia ist im engeren Sinne keine richtige Messe oder Convention, sondern eher ein phantastisches Kostümfest im fiktiven Königreich „Elfia“, bei dem vor allem die aufwändigen Shows, der Markt und natürlich die Kostüme im Vordergrund stehen. Das Event findet am 25. und 26. April auf Schloss De Haar in der Nähe von Utrecht (NL) statt. Wer in der Nähe wohnt oder einen etwas weiteren Weg auf sich nehmen möchte, kann unter dem Motto „You’ll never dream alone“ zwei Tage in einer wunderbaren Fantasiewelt verbringen. 

Alle Informationen zur Anfahrt und zum Programm sind hier zu finden: https://www.elfia.com

Mai

Der Mai startet bereits am ersten Wochenende mit einem Großevent: der Germanc Comic Con in Dortmund. Außerdem stehen der Japantag in Düsseldorf und die FedCon in Bonn auf dem Messe-Plan:

German Comic Con Spring Edition, Dortmund

Die Frühlingsausgabe der German Comic Con findet am 02. und 03. Mai in Dortmund statt. Die GCC ist mittlerweile zwar die größte Comic Convention in Deutschland (und Europa) und hat sich mit vier Events im Jahr durchaus deutschlandweit etabliert, allerdings ist sie nur für Besucher zu empfehlen, die kein Problem mit endlos langen Warteschlangen, einer recht chaotischen Organisation und einer wenig familiären, dafür aber sehr internationalen Atmosphäre haben. Wer warten kann und lange Stehzeiten vor Foto- und Autogrammstunden gerne in Kauf nimmt, wird mit hochkarätigen Stars und Panels entlohnt!

Avengers Live auf der German Comic Con. Foto: Gerome Kochan
Avengers Live auf der German Comic Con. Foto: Gerome Kochan

Da das Programm sich laufend ändert und immer wieder Stars zu- oder absagen, sollte ein regelmäßiger Blick in die Ankündigungen geworfen werden: https://germancomiccon.com/programm/

Japantag Düsseldorf

Zum 18. Japantag am 16. Mai verwandelt sich die Düsseldorfer Rheinuferpromenade in ein multikulturelles Fest, das die Freundschaft zwischen Deutschland und Japan feiert. Japanische Bürgerinnen und Bürger präsentieren die japanische Kultur in über 70 Zelten. Dabei geht es nicht nur um kulinarische Feinheiten, sondern unter anderem auch um Kalligraphie, Cosplay und Musik. Am Abend findet das traditionelle Feuerwerk statt.

Das Programm ist hier zu finden: http://www.japantag-duesseldorf-nrw.de/japan-tag/flyere-paper/

FedCon – drei Tage Science-Fiction in Bonn

Wie auch die MagicCon findet die FedCon im Maritim Hotel Bonn/Bad Godesberg statt: vom 29. bis zum 31. Mai gibt es ein ausgewogenes Convention-Programm für Fans von Lichtschwertern, Communicatoren und fantastischen Sci-Fi-Welten. Da es sich um eine auf ein ganzes Wochenende ausgelegte Veranstaltung handelt, bei der die Gäste die gesamte Zeit im Hotel verbringen können, gibt es an den drei Tagen über 200 Programmpunkte.

Die genauen Termine sind hier zu finden: https://www.fedcon.de/de/programm/

Juni

Im Juni kommen alle Buchfans, die nicht mehr bis zur Frankfurter Buchmesse warten wollen, auf ihre Kosten, denn im Saarland findet die Buchmesse Saar statt. Weiter geht es schon eine Woche später mit einer Comic Con in Köln, genauer der CCXP:

Buchmesse Saar – die etwas andere Buchmesse

Die etwas unbekanntere, aber nicht weniger gute Buchmesse Saar ist (neben den Großveranstaltungen in Leipzig und Frankfurt) eine der schönsten Buchmessen in Deutschland. Vom 19. bis zum 21. Juni wird die Saarlandhalle zum Zentrum der Literatur. 200 Aussteller aus ganz Europa treffen sich im Saarland und füllen drei Veranstaltungstage mit Lesungen, Vorträgen und Ständen – es werden sowohl kleine Verlage und Selfpublisher als auch namhafte Großverlage vor Ort sein.

Weitere Informationen zum Programm sind hier zu finden: https://buchmesse-saar.de

Comics in Kisten auf einer Comicmesse. Foto: Lilli/geek's Antiques

CCXP Cologne in Köln

Comic Con Experience deluxe in Köln: vom 26. bis zum 28. Juni geht es um Filme, Serien, Comics, Cosplay, Rollenspiel, Fantasy und LARP! Neben Stars, Schauspielern und Cosplayern sind auch Zeichner, Illustratoren, Produzenten und Verlage zu Gast und präsentieren die Neuheiten aus Film, Streaming und Nerdkultur. 

Welche Brands und Artists wann und wo auf der CCXP anzutreffen sind, ist hier nachzulesen: https://www.ccxp-cologne.de

Welche Messen und Conventions besuch ihr besonders gerne? Habt ihr Geheimtipps, die unbedingt noch in die Liste aufgenommen werden müssen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.