Bücher,  The geekish Rush

Bücher | Der November-Reading-Rush – Süße Sünden zur Weihnachtszeit

Der erste Advent liegt hinter uns, die Weihnachtszeit kann beginnen. Und womit geht das besser als mit einem Buch, einer Tasse Tee und einer gemütlichen Stunden Lesezeit? Vom 28.11. bis zum 04.12. findet der 11. Lesemarathon „The geekish Rush“ statt. Schon zum elften Mal in diesem Jahr versammeln wir uns, um in einer Woche entweder 7 Stunden oder ganze 7 Bücher zu lesen. Wie das geht, wie ihr mitmachen könnt und welche „Süßen Sünden“ ich mir für den Reading-Rush ausgesucht habe, lest ihr im folgenden Beitrag.

The geekish Rush – der monatliche geekige Reading-Rush

Jeden Monat, immer in der letzten Woche des Monats, veranstalten wir einen Reading Rush – einen Lesemarathon. Der Name „The geekish Rush“ ist eine Mischung aus The geekish Barn und Reading Rush. In jedem Monat gibt es ein anderes Oberthema (z.B. Kinderbuch, älter als 20 Jahre etc.), sodass eine gewisse Richtung vorbestimmt ist, aber alle frei die Bücher aus ihrem Bestand wählen und lesen können. Es gibt also kein gemeinsames Buch (auch wenn Buddy Reads untereinander natürlich völlig in Ordnung sind), sondern nur eine Zeit- und Themenvorgabe! Es geht um den Spaß und darum, gezielt mehr zu lesen.

Damit das nicht zu stressig wird, kann sich jeder, der teilnehmen möchte, einen Modus aussuchen: 

  • 7 Tage, 7 Bücher
  • 7 Tage, 7 Stunden

Eine detaillierte Anleitung findet ihr hier: Let’s read more – lasst uns mehr lesen!

Süße Sünden

Wie bereits verraten, lautet das Thema in diesem Monate „Süße Sünden“ – das heißt konkret: Lasst uns Bücher lesen, in denen „süße Sünden“ vorkommen, ganz egal ob kulinarischer oder anderer Art!

Meine Buchauswahl für den Reading-Rush

Die „Süßen Sünden“ lassen sich natürlich so interpretieren, dass es um Kuchen, Cupcakes und sonstige Backwaren gehen soll. Oder eben etwas physischer im Sinne von Anziehung zwischen Menschen. Ich habe mir 7 Bücher rausgesucht, die ich zum Teil im Regal und zum Teil auf meinem „Stapel ungehörter Hörbücher“ liegen habe. Da viele davon sogar beide Auslegungen abdecken, dachte ich mir, ich mache einfach einen „Hörbuch-Rush“ aus dem Reading-Rush! Folgende Bücher will ich in dieser Woche hören und dabei vielleicht malen oder backen.

Wenn ihr mithören möchtet: aktuell könnt ihr BookBeat 2 Monate lang gratis testen* – bis Weihnachten könntet ihr also alle hier gezeigten Hörbücher locker durchhören!

Das Cafe der kleinen Kostbarkeiten von Jan Steinbach

(c) Aufbau Audio

Die Magie von Zimt und Liebe. Auf der Flucht vor der Trauer um ihren verstorbenen Mann reist Luise nach Lübeck, um dort Weihnachten zu verbringen. Sie, die selbst leidenschaftlich backt, lernt den Marzipanbäcker Ludwig kennen, in dessen einladendem Café sie ihre Einsamkeit zu vergessen vermag. Und über köstlichen Backwaren aus Marzipan und dem Duft von Zimt und Vanille geschieht, womit keiner der beiden gerechnet hätte – sie verlieben sich. Aber Luise scheut den Neuanfang, zu groß ist ihre Angst vor neuem Kummer. Doch Ludwig will sie nicht ziehen lassen und hofft auf ein Weihnachtswunder … Eine zauberhafte Liebesgeschichte von zwei Menschen, die nicht mehr mit der Liebe rechnen. Mit köstlichen Weihnachtsrezepten.

Zum Buch: Das Café der kleinen Kostbarkeiten (BookBeat)*

Weihnachten in der kleinen Buchhandlung von Jenny Colgan

(c) Osterwold Audio

Als das Londoner Kaufhaus, in dem Carmen gearbeitet hat, kurz vor Weihnachten seine Pforten schließt, zieht sie widerstrebend zu ihrer Schwester nach Edinburgh. Sie soll dort eine kleine Buchhandlung übernehmen. Der Laden hat jedoch schon bessere Tage gesehen, es droht der Verkauf – wenn nicht ein Wunder geschieht. Carmen will schon alles hinwerfen, doch dann lässt sie sich bezaubern: von den verschneiten Straßen der Stadt, vom Charme der altmodischen Buchhandlung – und von dem attraktiven Star-Autor, der dort plötzlich auftaucht. Ob die Magie der Weihnacht ein Wunder wahr werden lässt?

Zum Buch: Weihnachten in der kleinen Buchhandlung (BookBeat)*

Der besondere Zauber von Weihnachten von Mila Summers

London in der Weihnachtszeit, eine kleine Buchhandlung in Covent Garden im Schnee, ein Herrenhaus in Somerset und eine Vereinbarung mit schwerwiegenden Folgen

(c) Miss Motte Audio

Sarah Petal kümmert sich in ihrer kleinen Buchhandlung Golden Words in Covent Garden voller Hingabe um die vielen Wünsche ihrer Kunden, während ihre Mutter Aurora nur einen Wunsch an sie hat: Heirate endlich! Als sie in der Weihnachtszeit beinahe täglich damit konfrontiert wird, entschließt sich Sarah, die App HolliMatch zu testen und dort eine Begleitung für das Fest der Liebe zu suchen. Dabei lernt sie Matt kennen.
Was Sarah nicht weiß: Matt Thompson ist der Spross einer englischen Adelsfamilie. Auch er sucht händeringend ein Date für das Weihnachtsfest auf Barrington Court. Das verrät er ihr allerdings erst, als das Schicksal bereits seinen Lauf genommen hat …

Zum Buch: Der besondere Zauber von Weihnachten (BookBeat)*

Das kleine Bücherdorf von Katharina Herzog

(c) Argon Hörbuch Verlag

Die junge Kunsthändlerin Vicky gerät durch Zufall an einen ungewöhnlichen Brief: Der 10jährige Finlay aus Swinton in Schottland hat ihn an seine verstorbene Mutter geschrieben. Vicky ist berührt – aber auch neugierig, denn dem Brief liegt ein Foto bei, auf dem im Hintergrund eine seltene Ausgabe von „Alice im Wunderland“ zu sehen ist. Sie reist nach Schottland – und entdeckt mit Swinton einen ganz und gar außergewöhnlichen Ort. Ein uriges Dorf voller Buchläden und Bücherwürmer, und dazu eine Schar mitunter sehr eigenwilliger Einwohnerinnen und Einwohner. Vicky gerät unversehens mitten in die Geschichte um Finlay, seinen Vater Graham – einen attraktiven Buchhändler und Witwer – und ein sehr wertvolles Buch …

Zum Buch: Das kleine Bücherdorf (BookBeat)*

This Winter von Alice Oseman

(c) Argon Hörbuch Verlag

Weihnachten mit Charlie und Tori Spring! Die festliche Jahreszeit ist für Tori Spring und ihren Bruder nicht immer die glücklichste. Früher dachte sie immer, es sei besser schwierig zu sein, als langweilig. Jetzt aber weiß Tori es besser. Sie möchte nach vorne schauen und nicht an die traurige Zeit mit ihrem Bruder Charlie zurückdenken.
Alice Osemans Novelle erzählt einfühlsam und glaubwürdig von den Konflikten, aber auch der Zuneigung zweier Geschwister. Fans haben die Figuren der Netflix-Erfolgsserie eh schon längst ins Herz geschlossen!

Zum Buch: This Winter (BookBeat)*

Wir trafen uns im Dezember von Rosie Curtis

Ganz London erstrahlt in weihnachtlichem Glanz. Aufgeregt zieht Jess nach Notting Hill, um ihre Träume zu verwirklichen. Am ersten Abend in ihrer neuen WG trifft sie auf Alex, mit dem sie Wand an Wand wohnen wird. Von der ersten Sekunde an fühlt sich Jess zu ihm hingezogen – nur leider verstoßen romantische Beziehungen untereinander gegen die Hausregeln. Als Jess beschließt, sich von den Regeln nicht aufhalten zu lassen und Alex ihre Gefühle zu gestehen, ist es zu spät. Hautnah muss sie miterleben, wie er sein Glück mit einer anderen genießt. Ihr bleibt nur noch die Freundschaft mit Alex. Doch wenn sie gemeinsam die Stadt erkunden, bricht Jess‘ Herz jedes Mal ein Stück mehr. Schenkt das Schicksal ihr eine zweite Chance mit Alex?

Zum Buch: Wir trafen uns im Dezember (BookBeat)*

Kiss the Duke von B.E. Pfeiffer

Manchmal muss man einen Neuanfang wagen. Das denkt auch Fine, als sie kurz vor Weihnachten ihre Heimat und ihren sicheren Job als Anwältin hinter sich lässt. Der Plan: in London ihren Traum von einer eigenen Konditorei leben und sich nur darauf konzentrieren. Doch schon am ersten Abend begegnet sie einem Mann, der ihr nicht mehr aus dem Kopf geht. Fine ist verwirrt über die Anziehung, die er auf sie ausübt, und schon bald scheint sie mit ihm ein echtes Weihnachtswunder zu erleben. Allerdings ist Henry nicht irgendein Mann. Er ist der zukünftige Duke von Westminster und bekannter Herzensbrecher…

Zum Buch: Kiss the Duke (BookBeat)*

The geekish Rush – alle Themen

Eine Übersicht über alle bisherigen Reading-Rushes findet ihr hier: Let’s read more – lasst uns mehr lesen!

Alle Mitglieder des Patronus-Ordens erfahren das Thema für den nächsten „The geekish Rush“ schon vorab:

Wir freuen uns auf dich! 

*Hinweis: Der jeweilige Pressetext und die jeweilige Coverabbildung sind der Verlagshomepage entnommen. Die Rechte der Cover-Bilder der hier vorgestellten Bücher liegen beim jeweiligen Verlag. Diese Seite enthält an einigen Stellen sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr diese anklickt und ein kostenloses Probe-Abo bei BookBeat über den Link abschließt, erhalte ich eine kleine Provision. Für euch ändert sich nichts am Preis, ihr unterstützt damit aber den Blog & meine Arbeit. Vielen Dank!

Ein Kommentar

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert