Antiques,  Märchen

Märchen | Das Lied der Wasserschlange

Auf Patreon ist heute ein neues Märchen erschienen. Diesmal wird es spannend, denn wir begleiten einen Jungen bei dem größten Abenteuer seines Lebens: auf den Spuren der Wasserschlange.

Zur Patreon-Seite von Lilli Immel: patreon.com/thegeekishbarn

Leseprobe

Einst war der Große See ein einsamer Ort. Kein Wesen nannte ihn sein Zuhause und das Wasser blieb allein. Doch eine Schülerin, jung und voller ungezähmter Magie, spürte, dass der See nicht länger ohne Leben sein wollte. Und so legte sie einen kleinen Wurm, den sie aus dem Schulgarten entnommen hatte, zusammen mit ihrer goldenen Brosche in eine Schachtel. Durch den Zauber des Goldes wuchs der Wurm und das Mädchen warf die Schachtel mitsamt dem Wurm in den See. Der Wurm wuchs weiter und wurde zu einer mächtigen Wasserschlange, die fortan den Großen See durchstreifte. Das Wasser, dankbar für das Geschenk des Mädchens, wies ihm den Weg zu einem Kraut, das den Menschen für kurze Zeit die Fähigkeit verlieh, unter Wasser zu atmen.

Die junge Schülerin besuchte den See und die Wasserschlange jeden Tag. Doch eines Tages kehrte sie nicht zurück. 

Die gesamte Schule und das angrenzende Dorf suchten nach dem Mädchen. Rundherum um den See, auf der kleinen Insel in seiner Mitte und tief im Wasser. Das Mädchen blieb verschwunden. Die Eltern belegten Lehrer mit Flüchen und verwandelten Kinder in kleine Würmchen. Doch ihre Wut konnte dadurch nicht gemildert werden. Der Schmerz blieb und das Mädchen ward nimmer mehr gesehen. Der Große See wurde erneut zu einem einsamen Ort, denn die Schule verwehrte fortan allen Schülern den Zugang zu seinen Ufern. Und so geriet der See in Vergessenheit. 

Viele Jahre später – Generationen von Schülern waren gekommen und gegangen – stieß ein Junge auf seinem heimlichen Streifzug durch die Ländereien der Schule auf einen kleinen Bachlauf: Zwischen Sträuchern und Büschen vernahm er ein leises Gurgeln und als er die Zweige beiseiteschob, blickte er in das glitzernde Nass eines kleinen Flusses. Voller Entdeckergeist, wie er jungen Kindern noch innewohnt, folgte er dem Wasser und erreichte alsbald die Ausläufer eines großen […]

Hier geht es zum vollständigen Text: Das Lied der Wasserschlange

Text und Idee: Lilli Immel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.