Buchclub,  Bücher

Buchclub | Die Buchvorschläge für September

Es ist soweit, die Buchvorschläge für den September wurden eingereicht und uns stehen wieder drei wundervolle und sehr unterschiedliche Bücher zur Auswahl. Eines ist diesmal sogar weder ein Fantasy- noch ein Fantastik-Werk, sondern eher ein Sachbuch. Allerdings wurde es von einem Autoren verfasst, der vor allem für sein Buch „Per Anhalter durch die Galaxis“ bekannt wurde. Na, wisst ihr, um wen es geht? Natürlich um Douglas Adams! Also lasst uns in Ruhe einmal die Buchvorschläge für den kommenden Monat anschauen:

Die Letzten ihrer Art: eine Reise zu den aussterbenden Tieren unserer Erde

von Douglas Adams und Mark Carwardine

Das Buch wurde bereits in den 1990er-Jahren geschrieben, ist aber aktuell wie eh und je. Denn es geht um die vom Aussterben bedrohten Tierarten des Planeten Erde. Wer noch eine alte Version zuhause hat oder auf dem Flohmarkt ergattern kann, hat sogar die „Freude“ direkt nachschauen zu können, ob schon eine damals aussterbende Art heute ausgestorben ist. Gemeinsam mit dem Zoologen Mark Cawardine tritt Adams eine Reise um den Globus an. Zu den Drachenechsen von Komodo, zum größten Papagei der Welt und zu den Delfinen des Flusse Yangtse.

Die Weltenwechsler-Akten 1: Narrenlauf

von Carolin Summer

Bei diesem Buch lasse ich den Klappentext für sich sprechen, da er ganz gut den gesamten Stil der Geschichte andeutet:

Manchmal hat der Zufall einen fragwürdigen Humor. Dann schiebt er uns einfach wie Schachfiguren durchs Leben.
Paris, 09. November Denkst du, du kennst die Wahrheit über deine Welt? Was, wenn ich dir erzähle, dass innerhalb eurer menschlichen Gesellschaft eine weitere existiert? Eine, die aus all dem besteht, was ihr für obskure Horrorgeschichten und düstere Märchen haltet? Magier, Werwölfe, Dämonen … Einem Spinner wie mir glaubst du nicht? Sehr gut! Das ist der beste Beweis, dass wir unseren Job richtig machen: Geheimhaltung und Schutz der paranormalen Bevölkerung. Eine Gratwanderung, die ich in anderen Welten zu oft scheitern sehen musste, um mich hier herauszuhalten. Aber dieser Fall ist seltsam. Irgendetwas stimmt nicht. Vielleicht war es ein Fehler, der Wiederbelebung dieses Ermittlerteams zuzustimmen. Vielleicht hätte ich längst verschwinden sollen. Jetzt ist es zu spät.

Hidden Worlds 1 – Der Kompass im Nebel

von Mikkel Robrahn

„Hidden Worlds – Der Kompass im Nebel“ ist der Auftakt einer Trilogie, in der es um den Kampf zwischen magischen Wesen, Menschen und der sogenannten Inquisition geht, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, das Portal nach Avalon zu schließen und somit die in unserer Welt lebenden Elfen, Zwerge & Co. von einer Rückkehr in ihr Heimatland auszuschließen. Elliot Craig ist Anfang 20 und wohnt in Edinburgh. Als er seinen Job in einem Burger-Restaurant verliert und daraufhin als Aushilfe im Merlin-Center, einem Kaufhaus für alles Phantastische, anfängt, wird sein Leben auf den Kopf gestellt.

Abstimmung & Ergebnis

Die Abstimmung läuft aktuell im Forum (thegeekishbarn.de/nerdsalon) und auf Instagram (@fantasticbooksandwheretoreadem). Das Ergebnis wird ab dem 27.08. bekanntgegeben, die Leserunde startet am 01.09. im Forum und auf Instagram. Wenn ihr mitmachen möchtet, schreibt mir gerne eine Mail an buchclub (at) geeksantiques.de oder eine Privatnachricht bei Instagram. Weitere Infos findest du auf der Homepage: fantasticbooks.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.