Bücher,  Kinderbücher,  Rezensionen

Rezension | Drachenschmalz (Die Chroniken der drei kleinen Helden, Chronik 1) von Rafael Bienia

Rezensionsexemplar // Drei kleine Helden und eine Mission: Zwergenbilder in den Minen von Banggrimm finden und dabei am besten nicht von den seltsamen Wesen gefressen werden, die sich dort verstecken! Das Kinderbuch ist ein altersgerechter Einstieg in die Welt der Fantasyliteratur und sowohl zum Vor- als auch Selberlesen für Kinder ab 4-6 Jahre geeignet. Falls die eigenen Sprösslinge also noch zu jung für den Hobbit und Dungeons & Dragons sind, aber trotzdem schon mal einen Blick in die phantastische Welt der Orks, Magier und Elfen werfen wollen, ist „Drachenschmalz“ das perfekte Buch! 

Drachenschmalz. Foto Lilli/geek's Antiques

Ab ins Abenteuer!

Hauptcharaktere der Geschichte sind die namensgebenden drei kleinen Helden: Magierlehrling Allanor Augenglanz, Orkin Grascha da Krascha und Spitzohr Leo Langfinger. Allanor soll für die Schule zwergische Buchstaben abmalen und hat sich dafür eine nicht ganz ungefährliche Reise in die Minen von Banggrimm vorgenommen, denn dort soll es sogar ganze Zwergenbilder geben. Er bittet kurzerhand Grascha und Leo um Hilfe – bei einem Krug Apfelsaft in der Taverne beschließen die drei ungleichen Freunde, sich gemeinsam auf den Weg ins Abenteuer zu machen. 

Drachenschmalz. Foto Lilli/geek's Antiques

Spannende Geschichte über alltägliche Probleme

Das besondere an „Drachenschmalz“ ist die Thematik. Denn neben dem Einstieg in die Welt der Fantasy bietet das Kinderbuch noch etwas anderes (und für Kinder vermutlich viel Wichtigeres): alltägliche Probleme! Habt ihr euch schon mal genervt gefragt, wieso Helden in Büchern eigentlich nie ein langweiliges Allerweltsproblem haben, sondern immer gleich die ganze Welt retten müssen? Hier ist das anders, denn die Quest besteht zunächst einmal darin, Allanors Hausaufgaben zu erledigen. Nicht mehr und nicht weniger. Für Kinder ist das toll, denn sie finden sich genau darin wieder. 

Anhand der offenen Kommunikation zwischen den drei kleinen Helden können Kinder außerdem wunderbar lernen, wie man Konflikte löst, über Angst und Fehler spricht oder dass es gar nicht schlimm ist, zuzugeben, dass man etwas nicht kann. 

Drachenschmalz. Foto Lilli/geek's Antiques

Farbige Illustrationen & Lese-Icons

Das Buch hat auf allen Seiten farbige Illustrationen des Künstlers Marvin Clifford (u.a. bekannt für „Shakes & Fidget“ und „Schisslaweng“) und vor jedem Redeabschnitt hilfreiche Charakter-Icons. Dank dieser Icons können kleine Kinder beim Vorlesen sehen, welcher der drei kleinen Helden gerade spricht. Für größere Kinder sind die Icons eine gute Stütze beim Lesen lernen und helfen dabei, den Text optisch zu strukturieren. Aber auch aus Vorleser-Sicht ist das nicht ganz unpraktisch: wer gerne dramatisch die Stimme verstellt und jedem Charakter voller Inbrunst Leben einhaucht, sieht durch die Icons schon vorher, wer gleich sprechen wird und kann sich so schneller darauf einstellen. Ein echter Game-Changer! 

Drachenschmalz. Foto Lilli/geek's Antiques

Kindgerechte Fantasy für Erstleser

Drachenschmalz ist ein schönes Fantasy-Kinderbuch zum Vorlesen und für junge Erstleser. Die Kapitel sind so kurz, dass man sie auch im Wechsel mit den Kindern oder abends vor dem Schlafengehen lesen kann. Durch die vollfarbigen Illustrationen ist das Verhältnis von Text zu Bild sehr ausgewogen und könnte so den einen oder anderen jungen Lesemuffel noch zum überzeugten Leser machen. Die Geschichte ist abenteuerlich, ohne dabei gruselig zu sein, die „Wesen“ sind weder furchteinflößend noch wirklich gefährlich, aber gerade seltsam genug, um die Spannung aufrecht zu erhalten. Wer also hofft, dass die eigenen Kinder später auch mal ganz große Fantasy-Fans werden, sollte ihnen „Drachenschmalz“ nicht vorenthalten!

Buchdaten:

Rafael Bienia: Die Chroniken der drei kleinen Helden, Chronik 1: Drachenschmalz, Zauberfeder Verlag

56 Seiten, 21 x 20 cm, Hardcover
ISBN 978-3-96481-006-9, 14,90 Euro

Hier gibt es eine Leseprobe des ersten Kapitels (Zauberfeder Verlag): Leseprobe Drachenschmalz (PDF)

Kaufen im Shop (Zauberfeder): Drachenschmalz bei Zauberfeder

Kaufen bei Genialokal oder in die Buchhandlung schicken lassen: Drachenschmalz bei Genialokal

Weiterführende Informationen:

Zur Website: drachenschmalz.de

Ausmalbilder für Kinder: Ausmalbilder Drachenschmalz

Eine Karte der Welt: Karte der bisher bekannten Welt von Drachenschmalz

Artikel des Autors über Fantasy-Kinderbücher & LARP: Rafael Bienia bei Zauberwelten Online

Weitere Artikel über Kinderbücher auf geeksantiques.de: Kinderbuch-Tipps

Drachenschmalz. Foto Lilli/geek's Antiques

Transparenz

Aus Transparenz-Gründen möchte ich an dieser Stelle erwähnen, dass ich seit Oktober 2021 als Redakteurin für den Zauberfeder-Verlag arbeite. Dies ändert selbstverständlich nichts an meiner Meinung zu den Büchern, da ich bereits seit 2014 (da fing alles mit dem Buch „Kochen wie die Halblinge“ an) Zauberfeder-Bücher kaufe und lese. Ich vergebe bei Rezensionen, die nach dem 01.10.2021 erscheinen, allerdings keine Sterne-Bewertung mehr. Da ich als Redakteurin aktiv an den Buchprojekten beteiligt bin, könnt ihr euch ja denken, dass ich die Bücher vermutlich mag ☺️ Wenn ihr Fragen zum Verlagsalltag und meinen Aufgaben als Redakteurin in einem Verlag habt, könnt ihr mir gerne eine Mail an lilli (at) geeksantiques.de schreiben oder Mitglied im Patronus-Orden werden: patreon.com/thegeekishbarn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.