Buchclub,  Bücher,  Tests und Top-Listen

Buchclub | 31 Buchtipps zu Halloween (Teil 1)

Verschenk ein Buch zu Halloween! Unter diesem Motto veranstaltet die Autorin Tanja Karmann schon zum vierten Mal die Aktion #allhallowsreadgermany! Los geht`s am 03.10. mit vielen tollen Blogartikeln und einem fetten Gewinnspiel. ⁠Wir als Buchclub wollten es uns natürlich nicht nehmen lassen, euch im Rahmen des #allhallowsread mit Buchtipps passend zu Halloween zu versorgen. Aus diesem Grund bekommt ihr vom 01.10. bis zum 31.10. jeden Tag einen Buchtipp von uns. Außerdem wird es wöchentliche Challenges und Blogartikel unserer Mitglieder geben! ⁠

Bücher, Challenges und die Blogs⁠

BUCHTIPPS // Es ist für jeden etwas dabei, denn wir haben versucht, mit den 31 Büchern eine gute Mischung aus Kinder- und Jugendbüchern, Klassikern, aktuellen Werken, Krimis, Anthologien, Comics & Graphic Novels und Filmadaptionen zusammenzustellen. ⁠

CHALLENGES // Jede Woche (beginnend mit dem 05.10.) bieten wir eine Spooktober-Lesechallenge an, die ihr entweder mit eigenen Büchern oder einem unserer Buchtipps absolvieren könnt. Zum Teilnehmen stellen wir euch Templates bereit, auf denen ihr uns gerne verlinken dürft!

BLOGARTIKEL // Da wir nicht nur aktive Leser sind, sondern auch ein paar Bloggerinnen in unseren Reihen haben, wird es jeden Sonntag im Oktober einen spookigen Blogartikel auf den Blogs von Berit (Chapters `till infinity), Joeline (Der Bücherplanet), Franzi (The Bookish Plant) und mir (geek’s Antiques) geben.

Die Buchtipps vom 01.10. bis 11.10.

Falls ihr den einen oder anderen Beitrag verpasst habt, sammeln wir alle Beiträge und Buchempfehlungen noch einmal in mehreren Artikeln. So könnt ihr jederzeit nachschauen, welche Halloween-Bücher wir empfehlen und euch mit Inspiration versorgen. Los geht es mit den ersten 11 Tipps vom 01.10. bis zum 11.10.!

#1 – Erntenacht. Dunkle Folklore – Eine Anthologie

Den Anfang macht eine Anthologie: ⁠“Erntenacht. Dunkle Folklore“ mit Geschichten von Benjamin Spang, Nora Bendzko, Claus Kullak, Katrin Ils und vielen weiteren Autorinnen & Autoren!

Wer sich mit den verschiedensten Gruselstories ordentlich Gänsehaut verpassen und dabei noch etwas Gutes tun will, ist hier genau richtig! Die Erzählungen bedienen sich alle an der deutschen Folklore und interpretieren Sagen und Legenden rund um die Ernte neu. Der gesamte Erlös des Buches geht in Projekte des Bundes für Umwelt und Naturschutz zum Erhalt der Wildbienen.⁠

Zum Inhalt: „Korndämonen, Werwölfe, Druden, Wichtelmännchen – die deutsche Folklore ist voller Schreckgestalten. In diesem Buch treiben sie sowohl in historischen als auch modernen Zeiten ihr Unwesen. Jeder der Texte greift eine andere Legende auf und interpretiert sie neu.“⁠

Vor welchem Folklore-Wesen fürchtet ihr euch am meisten?

#2 – Buch & Serie: Spuk in Hill House

An zweiter Stelle haben wir einen Buch- und Serien-Tipp für euch: „Spuk in Hill House“ ist nämlich sowohl eine sehenswerte Serie auf Netflix als auch ein Buch (das als Vorlage für die Serie diente) von Shirley Jackson, der „Queen of Horror“ und Vorbild für u.a. Stephen King! Schnappt euch eine kuschlige Decke, ein heißes Getränk und macht es euch auf dem Sofa mit Serie und Buch gemütlich!

Zum Inhalt: „Vier Menschen betreten die alte Villa, die als Hill House bekannt ist. Sie wollen die übernatürlichen Phänomene, die sich angeblich darin ereignen, untersuchen. Die vier werden etwas Böses erleben, das sich ihrer Kontrolle und ihrem Verstand entzieht. Sie können unmöglich wissen, dass sie von dem Haus selbst angelockt wurden und welche bösen Pläne es verfolgt…“⁠

Lest ihr lieber das Buch bevor ihr eine Verfilmung anschaut oder andersherum?⁠

#3 – Fangs (Graphic Novel)

Wir haben einen Geheimtipp für euch: Fangs von Sarah Andersen aus dem Splitter Verlag! Die meisten kennen Sarah Andersen vermutlich als Cartoonistin von Sarah’s Scribbles. Mit Fangs wird es aber genauso komisch. Und ein bisschen spooky.

Zum Inhalt: „Elsie – Vamp für ihre Freunde – ist dreihundert Jahre alt. Aber in all dieser Zeit konnte sie niemanden finden, der wirklich zu ihr passt. Bis sie eines Nachts Jimmy trifft. Jimmy hat einen grufttrockenen Humor, liebt ausgedehnte Spaziergänge bei Vollmond und mag sein Steak triefend blutig – Jimmy ist ein Werwolf. Ob beim gemeinsamen Lachen über schnulzige Vampirromane oder beim Candlelight-Dinner (natürlich ohne Knoblauch): Mit einem Partner, der für Vamps kleine, aber auch ihre monströsen Eigenheiten Verständnis aufbringt und sie sogar liebt, lässt sich die Ewigkeit aushalten. Sarah Andersen, deren Webcomic-Serie »Sarah’s Scribbles« Fans auf der ganzen Welt hat, stellt die uralte Frage, wie eine Beziehungskiste zwischen Vampir und Werwolf wirklich aussieht. Und liefert mit »Fangs« eine Antwort, die zugleich abgrundtief komisch und überraschend romantisch ist.“⁠

#4 – Krimi-Grusel: Die Toten von Dartmoor

Nicht alle mögen harten Grusel, weswegen wir an dieser Stelle auch einmal einen etwas „seichteren“ Halloween-Buchtipp für euch haben:⁠ „Die Toten von Dartmoor“ von Paul Marten ist eigentlich eine klassische Whodunnit-Geschichte – es gibt nicht viel Action & Blut, dafür aber einen Mord und Ermittlungsarbeit!⁠

Zum Inhalt: „Bei der Verlegung eines Sarges auf einem Friedhof im Dartmoor werden zwei Kinderskelette gefunden. Es handelt sich um die vor zwanzig Jahren verschwundenen Schwestern Sophie und Charlotte. Craig McPherson und Tyler Leighton übernehmen den Fall, arbeiten die alten Akten auf, stoßen auf Ungereimtheiten. Bahnt sich hier ein Polizeiskandal an? Als Craig Indizien gegen seinen Chef findet, sitzt er in der Zwickmühle. Da er an Keens Unschuld glaubt, bleibt ihm nur eins: Er muss schnellstens den Täter finden…“⁠

#5 – Kindergrusel mit den Gespensterjägern

Auch Kinder dürfen sich mal gruseln! Wer hat nicht früher (heimlich) gerne mal einen schaurigen Film geschaut oder ein gruseliges Buch gelesen? Die „Spionin der Kinder“ Cornelia Funke hat mit der Gespensterjäger-Reihe ein „Ghost Busters“ für Kids geschaffen, bei dem das Trio Hedwig Kümmelsaft, Tom Tomsky und Hugo MUG böse Gespenster mit allerlei verrückten Mitteln bekämpfen muss.⁠

Zum Inhalt: „Ein schleimiges Gespenst sitzt im Keller! Tom will nur noch eines: flüchten. Doch da bietet ihm die erfahrene Gespensterjägerin Hedwig Kümmelsaft ihre Hilfe an. Als die beiden das Gespenst näher kennen lernen, findet auch Tom es gar nicht mehr so Furcht erregend. Gemeinsam bilden die drei ein unschlagbares Gespensterjäger-Team und übernehmen bald ihren ersten Auftrag: Sie verfolgen eine eisige Spur …“⁠

#6 – Horror aus Norwegen: Pepper-Man

⁠Ein Buch, das uns schon von einigen empfohlen wurde: Pepper-Man von Camilla Bruce. Bestens für Fans von Tim Burton und Guillermo Del Toro geeignet – schaurig schön, fantastisch, nachdenklich.

Zum Inhalt: „Dies ist die Geschichte der verstorbenen Cassandra Tipp. Cassandra war erfolgreiche Autorin, exzentrische Tante – und angeklagte Mörderin. Sie hinterließ ihren Nachfahren ein Buch, das ihre Geschichte erzählt. Eine Geschichte von Pepper-Man, dem Wesen aus dem Wald, das Cassandra beschützte; eine Geschichte von blutigen Nächten und magischen Geschenken; eine Geschichte von Ehemännern aus Zweigen und Steinen.⁠ Und die Geschichte von Kindern, die im Wald verloren gingen.⁠ Oder vielleicht doch eine Geschichte über ein kleines Mädchen, das im Schatten eines dunklen Waldes und furchtbarer Erinnerungen aufwuchs?⁠ Es ist deine Entscheidung, ob du Cassandras düsterem Märchen glaubst. ⁠

Denn was ist, wenn uns die Vernunft nur davor schützt, die Wahrheit zu sehen?“⁠

#7 – Anthologie: Kürbisgemetzel

Nach Erntenacht wird es wieder Zeit für eine Anthologie!⁠ Diesmal möchten wir euch „Kürbisgemetzel“ empfehlen.

Zum Inhalt: „Halloween, Samhain, Allerheiligen. In der Zeit zwischen Ende Oktober, Anfang November wird der Schleier zwischen den Welten dünn. Menschen geraten unversehens in die Anderswelt, Geister und Gespenster spuken durch unsere Städte und selbst die Kürbisse fangen an zu sprechen. Was wir in dieser Zeit erleben ist furchteinflößend und fantastisch zugleich. 15 Autorinnen und Autoren schaffen Gänsehautmomente und geben Einblick in unheimliche Geschehnisse, bei denen nicht nur Kürbisse gemetzelt werden…“⁠

#8 – Legende, Buch, Film & Serie: Sleepy Hollow!

Sleepy Hollow kennen sicherlich die meisten von euch, oder? Zumindest den Film oder die Serie! Aber wusstet ihr, dass beides auf dem Buch „Die Legende von Sleepy Hollow“ von Washington Irving basiert? Und das wiederum auf einer Sage um einen kopflosen Reiter?⁠

Zum Inhalt: „Sleepy Hollow ist ein verschlafenes Tal bei Tarry Town am Hudson River. Die Gegend übt auf ihre Bewohner einen seltsamen Zauber aus. Sie haben Visionen und merkwürdige Erscheinungen. Ihre furchtbarste und zugleich beeindruckendste Erscheinung ist ein Reiter ohne Kopf. Angeblich handelt es sich dabei um den Geist eines hessischen Söldners, der seit dem amerikanischen Unabhängigkeitskrieg dort umgeht und auf der Suche ist nach seinem abgeschlagenen Kopf. Auf seinen nächtlichen Ausritten begegnete er schon so manchem Bewohner. Auch der Schulmeister Ichabod Crane wird von den Geschichten des Tales magisch angezogen und eines Tages steht er dem schrecklichen Reiter gegenüber.“⁠

#9 – Buch & Film: Das Schweigen der Lämmer

Freitags stellen wir euch im Oktober Bücher vor die (passend zum Wochenendfilmeschauen) auch verfilmt wurden! Mit „Sleepy Hollow“ hatten wir schon einen Klassiker und genauso geht es jetzt weiter: „Das Schweigen der Lämmer“ von Thomas Harris ist nämlich nicht nur ein sehr sehenswerter Film, sondern auch ein extrem spannendes Buch!⁠

Zum Inhalt: „Nur ein Mann kann dem FBI noch helfen, den geistesgestörten Frauenmörder „Buffalo Bill“ zu finden: Dr. Hannibal Lecter, der wegen einer Reihe von Verbrechen in der geschlossenen Abteilung einer psychiatrischen Klinik verwahrt wird. Die junge FBI-Agentin Clarice Starling soll ihn verhören, ohne zu wissen, auf welch teuflisches Spiel sie sich einlässt.“⁠

#10 – Something is killing the children

Graphic-Novel-Time! ⁠Es ist gruselig, es ist spannend und es ist wundervoll gezeichnet. Wir empfehlen euch „Something is killing the children“ aus dem Splitter Verlag!

Zum Inhalt: „Archer’s Peak ist ein ruhiger Ort wie tausend andere irgendwo mitten in Amerika. Bis die Kinder der Gemeinde nach und nach spurlos verschwinden. Diejenigen, die wieder auftauchen, berichten von schrecklichen Monstern, die in den Schatten des Waldes lauern, woran jedoch keiner der Erwachsenen glauben mag. Und dann werden die ersten Leichen gefunden. Eine junge Frau hat es sich zur Aufgabe gemacht, der Mordserie ein Ende zu setzen. Ihr Name ist Erica Slaughter. Sie tötet Monster, und sie bezahlt den Preis dafür. Denn jemand muss es tun.“⁠

#11 – Schaurig-schöne Rezepte mit dem Halloween-Kochbuch

Ein Kochbuch zu Halloween? ⁠Bei mir ist der erste Artikel aus der Buchlub-Spooktober-Blogtour online gegangen! Mit einem kulinarischen Tipp zu Halloween: Das Halloween-Kochbuch aus dem Zauberfeder Verlag!

Den ganzen Artikel könnt ihr hier nachlesen:

Zum Inhalt: „Halloween steht vor der Tür und damit die perfekte Jahreszeit für alles Schaurig-Schöne. Egal ob große Feier oder gemütliche WG-Party, das perfekte Grusel-Gefühl kommt nur auf, wenn das richtige Ambiente stimmt. Dazu zählen aber nicht nur Spinnennetze an der Wand, sondern auch die Horror-Snacks auf dem Teller. Und auch wenn Blut aus Lebensmittelfarbe ja ganz nett ist, für ein kreatives Buffet braucht es mehr als ein paar rote Farbspritzer auf dem üblichen Fingerfood.⁠

Schon einmal ein sahniges Gehirn probiert oder einen Hexenfinger genascht? Das vergisst garantiert niemand so schnell!“⁠

Challenge Nr. 1 – Lies einen echten Gruselklassiker

Jede Woche stellen wir eine neue Challenge vor. Es gibt immer eine Hauptaufgabe und eine nette Zusatzaufgabe, die ihr optional erfüllen könnt.

Die erste Aufgabe lautet „Lies einen echten Grusel-Klassiker“! Das kann eine Kurzgeschichte, ein ganzes Buch oder eine Erzählung aus einer Anthologie sein.

Und wenn ihr mögt, legen wir noch einen oben drauf und challengen euch, das Buch wie früher mit der Taschenlampe unter der Bettdecke zu lesen!

Die Challenges sind natürlich kein Muss und können ganz locker gesehen werden. Aber so kommt ihr endlich mal dazu, das eigene Bücherregal in Ruhe anzuschauen, etwas auszuwählen, was ihr vielleicht schon vergessen hattet und eine neue Leseerfahrung zu machen!

Alle Bücher im Überblick

Ich habe versucht, alle genannten Bücher aus dem Artikel in einer (möglichst vollständigen) Liste zu sammeln und alle Angebote von eBooks bis Second Hand aufzunehmen! Falls euch noch ein Buch fehlt und ihr der Meinung seid, dass es unbedingt auf die Liste der Halloween-Bücher sollte, sagt Bescheid, dann ergänze ich die Sammlung.

Hier geht es zur Liste: https://circl.link/ref/o4D5K *

*bei dem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link, das heißt, ich bekomme eine kleine Provision, die mir hilft, die laufenden Kosten wie Hostinggebühren & Co. für den Blog zu decken. Ihr zahlt keinen Cent mehr für die Bücher, könnt auf alle Verkaufsplattformen zugreifen (inkl. Second-Hand-Anbieter) und unterstützt trotzdem meine Arbeit! Vielen Dank!

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.