Herzlich willkommen auf geeksantiques.de

A magical world full of books and wonders (c) Lilli/geek's Antiques

Schön, dass du den Weg auf meine Homepage gefunden hast! Ich bin Lilli und geeksantiques.de ist meine persönliche Welt voller Magie und Wunder. Tritt ein!

A magical world full of books and wonders

Blog

Hier geht es zum Literatur- und Nerdblog geeksantiques.de! Dort erwarten dich Lieblingsbücher, -filme und -serien, neu entdeckte Klassiker und ungewöhnliche bis seltsame Entdeckungen aus der Welt der Literatur.

Buchclub

Lust in der Gruppe zu lesen? Mit dem Buchclub „Fantastic Books and where to read them“ lesen wir jeden Monat gemeinsam ein neues Buch.

Auf Instagram findest du uns unter @fantasticbooksandwheretoreadem

Texterei & Textetikette

Texte  mit Stil und Verstand – vom Korrektorat über das Lektorat bis zum Erstellen von verschiedenen Textsorten: unter „Textetikette“ findest du alles rund um das Arbeiten mit Texten, Wörtern und Sprache.

Lilli Lavenders Magical Curiosities

Beißende Bücher, Einhörner, Zauberstäbe, Hobbithöhlen, Artefakte aus verwunschenen Wäldern und fremden Reichen – bei Lilli Lavenders Magical Curiosities findest du all das. Und noch vieles mehr!

Autorin - Lilli Immel

„Es begab sich aber zu der Zeit, dass eine einsame Füchsin in der Neujahrsnacht hinauf zu den Sternen blickte und sich fragte, ob das magische Glitzern am Himmel wohl der Schnee sein könnte, den sie so schmerzlich vermisste…“

Das Buchblogger-Handbuch

Das große Online-Handbuch für Buchblogger! Coming soon!

Podcast Belle of the Books

Der Podcast rund um Bücher, Fandom und Nerdkultur! Coming soon!

Das wird gerne gelesen

Lieblingsrezept | Queenies Apfelstrudel aus Phantastische Tierwesen
 
Hier entlang:
Lieblingsrezension | Obsidian – Schattendunkel von Jennifer L. Armentrout
 
Diese Rezension enthält SPOILER:
Lieblingsfilmreview | Astrid (Original: Unga Astrid)
 
Hier entlang:

Gehe direkt zu...

Hier bin ich außerdem aktiv

Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte. Abgeschieden wohnen Sie in Buchstabhausen an der Küste des Semantik, eines großen Sprachozeans. Ein kleines Bächlein namens Duden fließt durch ihren Ort und versorgt sie mit den nötigen Regelialien. Es ist ein paradiesmatisches Land, in dem einem gebratene Satzteile in den Mund fliegen. Nicht einmal von der allmächtigen Interpunktion werden die Blindtexte beherrscht – ein geradezu unorthographisches Leben. Eines Tages aber beschloß eine kleine Zeile Blindtext, ihr Name war Lorem Ipsum, hinaus zu gehen in die weite Grammatik. Der große Oxmox riet ihr davon ab, da es dort wimmele von bösen Kommata, wilden Fragezeichen und hinterhältigen Semikoli, doch das Blindtextchen ließ sich nicht beirren. Es packte seine sieben Versalien, schob sich sein Initial in den Gürtel und machte sich auf den Weg. Als es die ersten Hügel des Kursivgebirges erklommen hatte, warf es einen letzten Blick zurück auf die Skyline seiner Heimatstadt Buchstabhausen, die Headline von Alphabetdorf und die Subline seiner eigenen Straße, der Zeilengasse. Wehmütig lief ihm eine rethorische Frage über die Wange, dann setzte es seinen Weg fort. Unterwegs traf es eine Copy. Die Copy warnte das Blindtextchen, da, wo sie herkäme wäre sie zigmal umgeschrieben worden und alles, was von ihrem Ursprung noch übrig wäre, sei das Wort „und“ und das Blindtextchen solle umkehren und wieder in sein eigenes, sicheres Land zurückkehren. Doch alles Gutzureden konnte es nicht überzeugen und so dauerte es nicht lange, bis ihm ein paar heimtückische Werbetexter auflauerten, es mit Longe und Parole betrunken machten und es dann in ihre Agentur schleppten, wo sie es für ihre Projekte wieder und wieder mißbrauchten. Und wenn es nicht umgeschrieben wurde, dann benutzen Sie es immernoch.

Für Verlage, Agenturvertreter, Autorinnen & Autoren sowie Presse

Herzlich willkommen auf meinem Blog geek’s Antiques. Meiner eigenen Welt voller Magie und Wunder. Hier schreibe ich seit Dezember 2017 über Literatur, Nerdkultur und unterschiedlichste Themen aus Gesellschaft, Politik, Wissenschaft und Kunst. Die Bereiche sind dabei eng verknüpft: Neben klassischen Rezensionen verfasse ich regelmäßig Themenartikel, die eines oder mehrere Themen aus rezensierten Büchern oder dem aktuellen Tagesgeschehen aufgreifen und tiefer behandeln. Ich habe Wirtschaftswissenschaften, Literaturwissenschaft und Linguistik studiert und bin als Übersetzerin und in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit tätig.